TOP.HT1.jpg (4341 Byte)

 

 

Max Ernst (1891-1976)

Zusammen mit Giorgio de Chirico, René Magritte, Joan Miró und André Masson gehört
der Künstler Max Ernst zu den Begründern des Surrealismus und wurde ihr wesentlicher Vertreter.
Das graphische OEuvre hat im Gesamtwerk von Max Ernst einen besonderen Rang, machen doch seine
"Entdeckungen" neuer graphischer Techniken, die Frottage, die Grattage und die Gauffrage die
Faszination des "Grafikers" Max Ernst deutlich und darin den ganzen Reichtum seiner
künstlerischen Möglichkeiten.

 

 

Werke in unserer Galerie:

 

 

 



Max_Ernst_Brusberg.jpg (35287 Byte)

zu "Brusberg Dokumente 3"
Farblithographie auf Japan, 1972,
signiert (Max Ernst)
und nummeriert, Expl. 74/111,
Spies/Leppien 220 a D,
gerahmt ca. 44,5 x 32,5 cm,
Blattgr. ca. 32,5 x 21,5 cm

 

 

 



Max_Ernst_Tardieu.jpg (37749 Byte)

aus: „Jean Tardieu, le Parquet se Soulève“
Kreidelithographie auf BFK Rives,
aufgewalztem China, 1939
signiert
(Max Ernst) und nummeriert,
Expl. „4/25“
WVZ Spies/Leppien 20 V
gerahmt ca. 50 x 43 cm,
Blattgr. ca. 33 x 28 cm






Ernst_Max_Judith_Lithographie_Blatt_1_Expl_46_99_handsigniert_nummeriert Ernst_Max_Judith_Lithographie_Blatt_2_Expl_46_99_handsigniert_nummeriert

zu Jean Giraudoux "Judith"

Blatt 1
Farblithographie, 1972
signiert
(Max Ernst)und nummeriert, Expl. 46/99,
unter Museumsglas gerahmt,
ca. 57 x 42 cm,
Abb. ca. 32 x 23 cm

zu Jean Giraudoux "Judith"

Blatt 2
Farblithographie, 1972
signiert
(Max Ernst) und nummeriert,
Expl. 46/99,
unter Museumsglas gerahmt,
ca. 57 x 42 cm,
Abb. ca. 32 x 23 cm

Ernst_Max_Judith_Lithographie_Blatt_3_Expl_46_99_handsigniert_nummeriert
Ernst_Max_Judith_Lithographie_Blatt_5_Expl_46_99

zu Jean Giraudoux "Judith"

Blatt 3
Farblithographie, 1972
signiert
(Max Ernst) und nummeriert, Expl. 46/99,
unter Museumsglas gerahmt,
ca. 57 x 42 cm,
Abb. ca. 32 x 23 cm

 

zu Jean Giraudoux "Judith"
Blatt 5
Farblithographie, 1972
signiert
(Max Ernst) und nummeriert,
Expl. 46/99,
unter Museumsglas gerahmt,
ca. 57 x 42 cm,
Abb. ca. 32 x 23 cm
Ernst_Max_Lewis_Carolls_Wunderhorn_146_25.jpg (23740 Byte)
Ernst_Max_Judith_Lithographie_Blatt_6_Expl_46_99

aus: Lewis Carolls Wunderhorn
"Aberwitz und Fünf Uhr Tee"
Farblithographie auf Japan, 1970,
signiert
(Max Ernst) und nummeriert,
Expl. 52/69,
Brusberg 146/25
Echtsilberrahmen mit Museumsglas
ca. 52 x 45 cm,
Blattgr. ca. 33 x 25cm
zu Jean Giraudoux "Judith"
Blatt 6
Farblithographie, 1972
signiert
(Max Ernst) und nummeriert,
Expl. 46/99,
unter Museumsglas gerahmt,
ca. 57 x 42 cm,
Abb. ca. 32 x 23 cm




Ernst_Max_Oiseaux_en_peril_tous_les_couloirs_du_soir_en_ilias "Oiseaux en peril" (tous les couloirs du soir en ilias)
Aquatintaradierung und Collage auf Japan, 1975
signiert
(Max Ernst) und nummeriert,
Expl. „77/100"
unter Museumsglas gerahmt, ca. 65,5 x 55,5 cm
Plattengr. ca. 30,5 x 25,5 cm





Max_Ernst_Heliogravure_WVZ Spies/Leppien A 34 "O.T."
Heliogravure auf Papier auf Holz aufgelegt,
signiert oben rechts und bez. e.a.
unter Museumsglas gerahmt, ca. 51 x 45 cm
Abb. ca. 23,5 x 16,5 cm
WVZ Spies/Leppien A 34






Farblithographie auf Velin von Arches, 1974 zu: „Werner Spies, Max Ernst-Collagen, Inventar und Widerspruch“
Farblithographie auf Velin von Arches, 1974
signiert und nummeriert, Ex. 45/69
WVZ Spies/Leppien 251 A v.D
unter Museumsglas gerahmt, ca, 82 x 72 cm
Abb. ca. 32,5 x 45 cm €




 
   

  Impressum        Datenschutzerklärung