TOP.HT1.jpg (4341 Byte)

 

 

Karl Otto Götz (geb. 1914 Aachen)

bekannt als K. O. Götz, ist der Künstler ein Hauptvertreter der abstrakten Kunst und des Informel in Deutschland. Seine oft monochrom gehaltenen kalligraphischen Improvisationen sind extrem dynamisch, zugleich aber auch von einer überraschenden Geschmeidigkeit. Mit dem langen Pinsel und der Rakel, einem Instrument, mit dem man breitflächig die Farbe verteilen kann erinnern sie manchmal an mit der Zeitlupe aufgenommene Wirbelstürme.
Zusammen mit Bernard Schultze, Otto Greis und Heinz Kreutz gründet Karl Otto Götz Anfang der 50er Jahre
die Künstlergruppe Quadriga.

 


Werke in unserer Galerie:

 

                              

Goetz_Karl_Otto_Lithographie_signiert_nummeriert_Kelphi_III 

"Kelphi III"
Lithographie auf BFK Rives, 1992
signiert,datiert und nummeriert, Ex. 32/40
Blattgr.: ca. 44 x 55 cm
gerahmt ca. 55 x 65 cm











Goetz_Karl_Otto_Lithographie_Kreisel_signiert_nummeriert "Kreisel"
Lithographie auf BFK Rives, 1994
signiert,datiert und nummeriert,
Blatt ca. 38 x 30 cm
gerahmt.: ca. 58 x 48 cm





 
Goetz_Karl_Otto_lithographie_Kylrom_signiert_nummeriert "Kylrom"
Lithographie auf BFK Rives, 1995
signiert,datiert und nummeriert,
Blatt ca. 38 x 30 cm
gerahmt.: ca. 58 x 48 cm





 
Goetz_Karl_Otto_lithographie_Tronly_signiert_nummeriert "Tronly"
Lithographie auf BFK Rives, 1995
signiert,datiert und nummeriert,
Blatt ca. 38 x 30 cm
gerahmt.: ca. 58 x 48 cm
   

  Impressum        Datenschutzerklärung